Elternbeiratswahl

Am 27.09.2022 wird der neue Elternbeirat gewählt. Der Elternbeirat ist das wichtigste Gremium, das Ihre Anregungen und Wünsche an die Schule herantragen und dort vertreten kann. Wir bitten Sie, diesen tatkräftig zu unterstützen. Dies können Sie tun, indem Sie sich selbst zur Wahl stellen – oder in dem Sie auf jeden Fall Ihre Stimme abgeben.

Alle weitere Informationen entnehmen Sie dem aktuellen Elternbrief.

Erkrankungsfall

Erkrankung vor Unterrichtsbeginn

Bei Erkrankungen bitte ab 7:30 Uhr in der Schule anrufen oder ein Fax schicken. Telefonische Benachrichtigungen bitte bis 8:00 Uhr erledigen, da sonst die Schule Nachforschungen über den Verbleib des Schülers anstellt. Eine schriftliche Krankmeldung ist immer nachzureichen.

Erkrankung während des Unterrichts

Der Schüler bzw. die Schülerin kann vom Unterricht wegen Erkrankung befreit und von einem benachrichtigten Angehörigen abgeholt werden. Dafür gibt es im Sekretariat ein entsprechendes Formular, das von der befreienden Lehrkraft sowie von den Erziehungsberechtigten unterschrieben werden muss. Dies gilt gleichzeitig als Entschuldigung und muss vom Schüler beim Klassenleiter abgegeben werden.

Befreiung vom Unterricht

Eine Befreiung vom Unterricht muss rechtzeitig, also mindestens drei Tage vorher bei der Schulleitung abgegeben werden. Sie ist nur in dringenden Ausnahmefällen möglich, z. B. Krankenhausaufenthalt, ärztliche Behandlung, religiöse Feiertage. Für den betreffenden Tag sollten möglichst keine schriftlichen Leistungserhebungen (Schulaufgabe oder Kurzarbeit) angesetzt sein. Wichtig: eine Befreiung kann ausschließlich von der Schulleitung genehmigt werden.

Unterrichtsbefreiungen

Unterrichtsbefreiungen müssen grundsätzlich von der Schulleitung genehmigt werden.

Bitte beantragen Sie eine Unterrichtsbefreiung, z.B. für einen Arztbesuch, spätestens drei Tage vor dem Befreiungstag.

Auch hierfür finden Sie ein Formular auf unserer Homepage.

Wichtig ist auch, dass die Kinder, die in der Ganztagsbetreuung (OGTS) und/oder einem Wahlfach bzw. Instrumentalunterricht angemeldet sind, eine Unterrichtsbefreiung benötigen, wenn Sie an einem Tag (z.B. wegen eines Arztbesuchs) nicht daran teilnehmen können.


Häufen sich krankheitsbedingte Schulversäumnisse oder bestehen an der Erkrankung Zweifel, kann die Schule die Vorlage eines schulärztlichen Zeugnisses verlangen. Wird das Zeugnis nicht vorgelegt, gilt das Fernbleiben als unentschuldigt. Die versäumten Leistungsnachweise an einem solchen Tag werden mit der Note Ungenügend bewertet.

An den Tagen unmittelbar vor und nach den Ferien werden Befreiungen nur mit ärztlichem Zeugnis bewilligt.

Leistungsnachweise im Falle von Krankheiten

Wenn ein Schüler am Tag einer Schulaufgabe ausreichend entschuldigt fehlt, so bekommt er von der Lehrkraft einen Nachtermin. In der Regel wird dieser möglichst bald nach der Rückkehr Ihres Kindes in die Schule stattfinden und die entsprechende Lehrkraft wird dies Ihrem Kind mündlich bekannt geben.

Wenn das Kind zu dem genannten Termin erneut krank ist, wird eine Ersatzprüfung am Ende des jeweiligen Schulhalbjahres angesetzt. Dieser wird Ihnen schriftlich zusammen mit dem Lernstoff und der Gewichtung mitgeteilt.

Sollte auch dieser Termin versäumt werden, so ist es möglich, dass keine Note zum Zeugnistermin ermittelt werden kann. In diesem Fall bleibt das Notenfeld auf dem Zeugnis leer. Die fehlende Note wird im Hinblick auf die Versetzung wie ein Ungenügend behandelt – Ihr Kind kann nicht versetzt werden.

Daher: Sprechen Sie frühzeitig mit uns (dem Klassenleiter oder der Schulleitung), wenn Termine von Leistungsnachweisen versäumt werden aufgrund von Krankheiten, damit wir rechtzeitig reagieren können.

Kontakt

 Johann-Pachelbel-Realschule
Rothenburger Straße 401
90431 Nürnberg

Tel.: 0911 231-11300
Fax: 0911 231-11334

E-MAIL-ADRESSE:
verwaltung@rs-nuernberg3.de

Geschäftszeiten

Sekretariat

Mo - Do: 07:30  - 15:30 Uhr
Fr: 07:30  - 13:30 Uhr

 STILLE STUNDE

10:10 - 11:10 Uhr

Ganztagesbetreuung

TELEFON
0911 231-11313

E-MAIL-ADRESSE
gtb@rs-nuernberg3.de

LEITUNG
Herr Janev

erreichbar 10:30 - 16:00 Uhr